Hier begrüßt Susanne Reimer die Gäste der Ausstellungen.

Gern steht sie mit Auskünften zur Verfügung. 

 

15.10. - 28.11.2021            Archäologisches Museum Hamburg zeigt

                                                      "Wie Phoenix aus der Asche"

                                       Ausgrabungen auf dem Gelände des abgebrannten

                                                           Josthofs in Salzhausen

 

Pressemitteilung

Vom 15.10. bis zum 28.11.2021 zeigt das Archäologische Museum Hamburg eine Ausstellung im Haus des Gastes in Salzhausen. Präsentiert werden dort die Ergebnisse einer mehrmonatigen Ausgrabung auf dem Josthof, die das Museum, das auch im Landkreis Harburg als archäologische Fachinstitution tätig ist, durchgeführt hat. Der Josthof, dessen Haupthaus im Jahr 2017 abbrannte, liegt im Herzen des Ortes. Nach dem tragischen Brand bestand die Aussicht, unterhalb des zerstörten Hauses auf noch wesentlich ältere Besiedlungsspuren zu stoßen und möglicherweise bis in die Frühzeit Salzhausens vorzustoßen. Diese Erwartung erfüllte sich voll und ganz und das Museum konnte im Zuge der Ausgrabung eine nahezu lückenlose Besiedlung des Geländes bis in das Mittelalter vor gut 1000 Jahren dokumentieren. In der Ausstellung werden erste Ergebnisse der Grabung dargestellt sowie eine kleine Auswahl der zahlreichen auf dem Gelände geborgenen archäologischen Funde.

Zur Einführung in die Ausstellung wird Herr Dr. Jochen Brandt, Kreisarchäologe des Landkreises Harburg, am 15. Oktober 2021 um 18:00 Uhr in der Dörpschün, Am Lindenberg 5B in Salzhausen, einen Vortrag zu den Ausgrabungen halten.

Diese Veranstaltung wird nach den 2G Regeln durchgeführt.

Beim Einlass ist der Impf- oder Genesungsnachweis, sowie ein Ausweisdokument bereitzuhalten. Weiter ist die Registrierung über die luca App oder Corona Warnapp erforderlich. Alternativ liegen auszufüllende Formulare zur Kontaktnachverfolgung bereit.

Der Einlass ist bei begrenzter Personenanzahl ab 17:30 Uhr möglich.

 

Der Förderverein Haus des Gastes Brenners Hoff e.V  freut sich, dass er diese Ausstellung für das Haus des Gastes gewinnen konnte. Weiter werden alte Fotos, zusammengestellt von Dr. Ilse-Dore Schütt und Malerei von Marianne Ehmke, gezeigt. Die dann gültigen Corona-Regeln sind einzuhalten.

Aktuelle Informationen erhalten Sie auf die Internetseite des „Fördervereins Haus des Gastes, Brenners Hoff e.V.“ www.haus-des-gastes-salzhausen.de

Veranstalter ist die Gemeinde Salzhausen im Auftrag der Dr. Gerhard Denckmann-Stiftung und des Fördervereins Haus des Gastes Brenners Hoff e.V..

 

Die Ausstellung ist jeweils Samstag und Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

"Willkommen im Klub"

 - aktiv in die zweite                 Lebenshälfte                           siehe Haus des Gastes 

 Hochzeiten

 siehe Haus des Gastes 

Aktuelles

  siehe Veranstaltungen

 -Freitags 15:00 Uhr Boule

 

 

 

 siehe Ausstellungen              

15.10. - 28.11.2021

 

Archäologisches Museum

Hamburg

Wie Phönix aus der Asche 

Archäologische Ausgrabungen auf dem Gelände des abgebrannten Josthofes in Salzhausen

 

 

  För Platt e.V.

 siehe Haus des Gastes

 Zentrum für Plattdeutsch