Hier begrüßt Susanne Reimer die Gäste der Ausstellungen.

Gern steht sie mit Auskünften zur Verfügung. 

 

 

 

28.02.- offen 2020                          "Salzhäuser Erinnerungen"

                                                          Alte Fotos und neue Malerei

                                               von Dr.Ilse-Dore Schütt und Marianne Ehmke

 

Liebe Freunde und Gäste der Ausstellungen im Haus des Gastes Salzhausen,

wegen der Corona Pandemie mussten auch wir unsere lange vorbereitete Ausstellung

"Salzhäuser Erinnerungen" vorübergehend schließen.

Aus vielen Gesprächen wissen wir, dass das Interesse an dieser Ausstellung sehr groß ist. 

Um Ihnen einen kleinen Einblick in die Ausstellung zu ermöglichen, haben wir eine Auswahl der sehenswerten Fotos und Malereien hier für Sie eingestellt. Einfach draufklicken und die jeweilige Beschreibung steht darunter.

Wann die Ausstellungsräume wieder geöffnet werden, können wir Ihnen leider noch nicht sagen. Es ist geplant, die Ausstellungszeit für diese Ausstellung zu verlängern. Wir hoffen, Sie dann in unseren Ausstellungsräumen begrüßen zu dürfen.

Viel Freude beim Betrachten der Bilder wünschen Ihnen Dr. Ilse-Dore Schütt, Marianne Ehmke und Ausstellungsbetreuerin Susanne Reimer

 

 

 

Dr. Ilse-Dore Schütt und Marianne Ehmke bei der Auswahl der Bilder

 

Pressemitteilung

 

Ausstellung „Salzhäuser Erinnerungen“

 

Im Rahmen des Projektes „Heimatspaziergänge“ des Fördervereins Haus des Gastes Brenners Hoff e.V. findet vom 28.Februar bis 5. April 2020  im Haus des Gastes Schützenstr.4 in Salzhausen die Ausstellung „ Salzhäuser-Erinnerungen“ statt.                                                                                                                 Alte Fotos und neue Malerei, zusammengestellt von Dr. Ilse-Dore Schütt und Marianne Ehmke 

“Mein Vater, Dr. Jürgen Quehl, hat mir eine große Menge an historischen Fotos von Salzhausen hinterlassen. Viele Gebäude oder Einrichtungen sind verschwunden bzw. haben ihr Gesicht verändert. Ich glaube, dass viele Salzhäuser sich für diese Fotos interessieren. So hatte ich die Idee, dass ich im Rahmen des Projektes „Heimatspaziergänge“ vom Förderverein Haus des Gastes Brenners Hoff e.V. eine Auswahl an Fotos in einer Ausstellung präsentieren möchte. Mit der Unterstützung meines Sohnes Christopher Schütt haben wir die teilweise sehr alten Bilder so aufbereitet, dass sie auch schön präsentiert werden können. Besonders gefreut habe ich mich, dass Marianne Ehmke Fotos mit ihrem Blickwinkel in neuer Malerei dargestellt hat“ berichtet Dr. Ilse-Dore Schütt. 

„Ich habe immer wieder Freude daran, etwas Neues zu machen", so Marianne Ehmke." Die Idee einer Bilderausstellung zur Veranstaltung „Heimatspaziergänge“ finde ich sehr gut. Und unser Salzhausen war in der Vergangenheit sicher nicht nur schwarz/weiß wie auf alten Fotos. Deshalb habe ich einigen alten Gebäuden mit Pinsel und Spachtel auf Leinwand zu etwas Farbe verholfen, so wie ich es mir vorstelle".   

 

Die Ausstellung wird im Rahmen der Auftaktveranstaltung „Heimatspaziergänge“ am Freitag, 28. Februar 2020 um 17:00 Uhr im Haus des Gastes eröffnet und ist jeweils Samstag und Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. 

Veranstalter ist die Gemeinde Salzhausen im Auftrag der Dr. Gerhard Denckmann-Stiftung und des Fördervereins Haus des Gastes Brenners Hoff e. V. . Der Eintritt ist frei.

 

                                                                  

 

"Willkommen im Klub"

 - aktiv in die zweite                 Lebenshälfte                           siehe Haus des Gastes 

 Hochzeiten

 siehe Haus des Gastes 

Aktuelles

  siehe Veranstaltungen

 -Freitags 15:00 Uhr Boule

 

4. März 2020, 19.30 Uhr

"Platt up Brenners Hoff" 

Heinrich Tödter

 

siehe Ausstellungen                  

 

28.02.-offen 2020

Die Ausstellung ist wegen der Corona Pandemie z.Z. geschlossen.

Eine Auswahl der Fotos und Malereien finden Sie unter

"Ausstellungen"

 

  För Platt e.V.

 siehe Haus des Gastes

 Zentrum für Plattdeutsch