Zentrum für Plattdeutsch

Zentrum für Plattdeutsch in Salzhausen

 

 

Dr. Gerhard Denckmann, ein Privatgelehrter, hat bestimmt, dass sein Haus und sein Vermögen in eine Stiftung übergehen, die sich um die Förderung von Bildung, Kultur, Flora und Fauna kümmert. Die Gemeinde Salzhausen hat das „Haus des Gastes“ mit viel Geschmack für diese Aufgaben hergerichtet. Im "Haus des Gastes" wurde das Zentrum für Plattdeutsch eingerichtet. Für den östlichen Bereich des Regierungsbezirks Lüneburg ist das Zentrum zur Anlaufstelle geworden für alle, die sich um unsere alte Heimatsprache, Niederdeutsch bzw. Plattdeutsch, kümmern.

 

Eine wesentliche Aufgabe des Zentrums besteht darin, Materialien bereitzuhalten, die ausgeliehen werden können: 

  • Bilderbücher mit kurzen plattdeutschen Texten für die Kleinen (Emil, Pußti, Wenn de Sünn mööd slapen geiht usw.)
  • Kinderbücher, Lesebücher, Comics etc. für Schulkinder (Pettersson und Findus, Harry Potter, Asterix usw.)
  • Liedertexte, Tonkassetten, CDs
  • plattdeutsche Spiele (Bingo op Platt, Quartette, Memories, Wat is dat? usw.)
  • Wörterbücher, Grammatiken, Sprachführer, Sprichwörter etc.(Nieders. Wörterbuch, Saß, Harte,
    Cyriacks/Nissen usw.)
  • Plattdeutsche Literatur (Reuter, Groth, Brinckmann, Bull, Spiekermann, Lornsen, Römmer usw.)
  • Weltliteratur in plattdeutscher Übersetzung (Goethes Faust, Die Nibelungen, Kiplings
    Dschugelbuch, Gullivers Reisen usw.)
  • Anthologien und Bücher zu bestimmten Anlässen (Plattdeutsche Kurzgeschichten, Weihnachten, Riemelbook usw.)
  • Werke lokaler Schriftsteller (M. Hagen, R. Mechelke, F. Petershagen, A. Schulz, R.Mahler usw.)
  • Fachbücher, Pädagogische Fachliteratur, Aufsätze
  • Veröffentlichungen von plattdeutschen Vereinigungen (Fehrs-Gilde, Freudenthal-Gesellschaft,
    Mettenhoff, Quickborn usw.)

 

Öffnungszeiten des Plattdeutschzentrums:

Mittwochs 15.00 - 18.00 Uhr

Für spezielle Fragen steht der Leiter des Zentrums für Plattdeutsch, Hans-Hermann Putensen gern zur Verfügung. (Anschrift: Siems Twieten 4a, 21376 Garlstorf; Telefonnummer: 04172/969240)

 

www.foer-platt.de/index.htm

 

 

 

Bericht „Platt för de Lütten“ –

 

Workshop in Salzhausen erfolgreich beendet

 

 

 

as/Salzhausen

 

„Kiek mal, wat dor buten wasst – op Platt dör Goorn, Holt un Wischen“, das war der Titel des Workshops, zu dem der Verein FÖR PLATT jetzt Kindergärtnerinnen und Erzie­he­rinnen nach Salzhausen eingeladen hatte.

 

  Mit ausgiebigen „Snackrunnen” und vielen nützlichen Anwendungsbeispielen aus der Natur, wie zum Beispiel die Namen von Blumen, Gemüse- und Obstsorten, wurden die 12 Teilnehmer von den bewährten Referentinnen Marianne Ehlers und Renate Poggensee op Platt fit für die Praxis gemacht. Die Teilnehmer qualifizierten sich damit erfolg­reich für die Weitergabe der plattdeutschen Sprache, besonders „För de Lütten“ in den Kindertagesstätten und Grundschulen.

 

  Vorgestellt wurden auch geeignete Arbeitsmaterialien und Bücher. Die Kosten der Workshops übernimmt der Verein „FÖR PLATT“.

 

   „Wir freuen uns, dass in diesem Workshop so rege gesprochen wurde und wir reichlich Ideen und praktische An­regungen mitnehmen konnten“, so die überein­stimmende Meinung der Kursteilnehmer. Die weiteste An­fahrt hatte eine Interessierte aus dem Raum Hannover.

 

  FÖR PLATT Vorstandsmitglieder Dr. Heinz Harms aus Hollenstedt und Astrid Sitarz aus Evendorf freuten sich über die positive Resonanz. Zum Abschluss der Veran­staltung überreichten sie den Teilnehmern ihre Urkunden, und alle erhielten außer­dem ein kleines Präsent des Vereins. 

 

   Für den zweiten Kurs „En beten bewegen un veel dorbi högen - Spaaß mit Singen, Danzen un Spelen“ am Sonnabend, 31. August von 10 bis 16 Uhr, im Haus des Gastes in Salzhausen, gibt es noch einige freie Restplätze. Anmeldungen bitte an den Vorstand För Platt, Hans-Hermann Putensen, Tel. 04172 – 96 92 940, oder per Email an putensen@foer-platt.de. Weitere Infos unter www.foer-platt.de

 

 

Foto: Astrid Sitarz

Sie engagieren sich erfolgreich und mit viel Begeisterung für den Erhalt der plattdeutschen Sprache: die Teilnehmer vom Platt-Kurs in Salzhausen mit den Kursleiterinnen Renate Poggensee (hintere Reihe, 3. von links) und Marianne Ehlers (knieend, vorne rechts), sowie Dr. Heinz Harms, Verein För Platt (hintere Reihe, rechts).

 

      

 

"Willkommen im Klub"

 - aktiv in die zweite                 Lebenshälfte                           siehe Haus des Gastes 

 Hochzeiten

 siehe Haus des Gastes 

Aktuelles

  siehe Veranstaltungen

 -Freitags 15:00 Uhr Boule

 

04. September 2019

"Platt up Brenners Hoff" 

Klaus Cohrs ut Klecken lääst för…

 

siehe Ausstellungen                  

 

14.09. - 22 .09.2019

 Eigenart & creARTive

 laden ein zur 

 Bilderausstellung

 Bilder in verschiedenen

 Techniken

 Vernissage am 14.9.2019

    von 11:00 - 17:00 Uhr

 

 

  För Platt e.V.

 siehe Haus des Gastes

 Zentrum für Plattdeutsch

  31.08. 10:00-16:00 Uhr

  Workshop