Termine 2018

Thomas Knoche gibt Tipps
Thomas Knoche gibt Tipps

 

 

 

-Freitags                                              um 15:00 Uhr 

 

Jeden Freitag um 15:00 Uhr, wenn das Wetter gut ist, wird geboult.

 

 

Termine und Informationen zu Ausstellungen siehe gesonderte Seite   

 

  

 

01.06.           Lesung Hans Bollinger         19:00 Uhr

 

 

Vita Hans Bollinger, Pädagoge, Musiker, Schulleiter, Volkssänger, bereist seit nun 40 Jahren Polen. Seit 1976 mit einer Polin aus Schlesien verheiratet, kennt er Polen besser als seine deutsche Heimat,  von Danzig bis Bialystock, von Stettin über Krakau nach Przemysl, von Posen bis Warschau. Alle Gegenden Polens, viele Naturschutzgebiete sind ihm bestens vertraut. Hans Bollinger lebt im Saarland an der französischen Grenze und leitet seit 20 Jahren den trinationalen Verein „Begegnungen auf der Grenze – Rencontres à la frontière – Spotkania na granicy“ mit dem er intensiven Kulturaustausch mit Polen und Frankreich organisiert.

 

Die letzten zehn Jahre war er Leiter des ebenfalls trinationalen Schullandheimes Spohns Haus, wo er zahlreiche deutsch-polnisch-ukrainische Begegnungsmaßnahmen für Schüler durchgeführt hat.

 

Seit drei Jahren gibt es im Saarland eine Deutsch-Polnische-Gesellschaft, bei der er 2. Vorsitzender ist.

 

All diese Aktivitäten haben ihm eine Reihe von Auszeichnungen eingebracht:  neben dem Bundesverdienstkreuz erhielt er vom polnischen Staatspräsidenten das Kavalierskreuz, vom polnischen Außenminister die Auszeichnung Bene merito, von der Seijmik-Präsidentin in Podkarpackie die Verdienstmedaille und vom  polnischen und deutschen Staats- bzw. Bundespräsidenten in Verbindung mit dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk die Auszeichnung „Guter Nachbar“. Am 13. Oktober 2016 erhielt er vom Stadtpräsidenten der Stadt Krakau die  Auszeichnung  honoris gratia. Nun hat Hans Bollinger auf Drängen vieler Freunde seine Erlebnisse auf den zahllosen Reisen in 40 Jahren durch Polen aufgeschrieben und in einem Buch mit dem Titel „Unterwegs in Polen“ veröffentlicht. Der Untertitel lautet: Begegnungen mit  Menschen, ihrer Geschichte und Heimat. In dieser Zeit kam der Autor in die  großen Städte des Landes, aber auch in die entlegensten Gebiete Polens, ob es die immer noch atemberaubende Natur Masurens oder die wilden Berge im Biesciady-Gebirge oder die Wildnis des Bialowieza-Parkes waren.Und immer wieder traf er auch auf  Menschen: einfache Bauern, die noch nach Großvaters  Art und Weise ihre Felder bestellen,  urige Köhler, die in der Wildnis leben und Holzkohle produzieren, Förster und Wildhüter,  die ihn zu kapitalen Hirschen, Wisenten, Adlern und Schwarzstörchen führten, Bergleute in Schlesien, die erleben mussten, wie ihre Kohle nach Russland abtransportiert wurde, um die Gier des aussaugenden kommunistischen Bruderlandes zu stillen.Aber er wurde auch konfrontiert mit der Geschichte des  Landes und der eigenen Geschichte. In Tykoczin und Nowy Zmigrod musste er erfahren, wie die SS in kurzer Zeit Dörfer liquidierte und Tausende von Juden ermordete. Und er stieß in zahlreichen Friedhöfen auf die Spuren des 1. Weltkrieges und erlebte in der Familie die Konflikte unterschiedlich denkender Oberschlesier.

 

All seine Begegnungen mit Menschen, der Geschichte und der Landschaft beschreibt der Autor liebevoll, witzig und manchmal auch spannend, immer in großer Achtung vor der Kultur und der Geschichte des Landes.

 

Er schreibt in einer seiner Geschichten, wie er durch sein verlorengegangenes Teleobjektiv 35 Wisente in freier Wildbahn erleben konnte, beschreibt das Abenteuer seiner heimlichen Hochzeit in Schlesien und trifft auf Persönlichkeiten wie u.a. Andrzej Stasiuk und Wislawa  Przybylska,  Grzegorz  Turnau und begegnet auch im Geiste den großen romantischen Dichter Joseph von Eichendorff, mit dessen Gedichten und  Liedern er eine  CD aufnimmt.Recht lustig ist die Geschichte um eine defekte und dann falsch eingebaute Zylinderkopfdichtung, die den gemeinsamen Urlaub mit Freunden ganz schön vermasselt hat.

 

Es ist eine Hommage an Polen, an ein Land mit seinen Menschen und Landschaften. Ein Land, das drei Teilungen miterleben musste, das praktisch ausradiert war, das immer ein Spielball zwischen Ost und West war. Aber auch ein Land, dessen Menschen immer wieder aufbegehrt haben, für Freiheit gekämpft  und es verstanden haben, ihre Identität zu bewahren.

 

Die Lesungen mit Hans Bollinger werden von ihm selbst durch Lieder umrahmt.

 

 

 

06.06.          Platt up Brenners Hoff      19:30 Uhr

 

Die Polizei in Salzhausen – Die Aufgaben als Freund und Helfer

Es ist ein Hauptkommissar auf „Brenners Hoff“ zu Gast. Der heute 58-jährige  begann seine Laufbahn bei der Polizei mit der Ausbildung in Hannover-Münden im Jahr 1980.  Er versieht seinen Dienst in der Polizeistation Salzhausen, bzw. der Polizeistation Hanstedt, die der Salzhäuser Station nachgeordnet ist.  Der Zuständigkeitsbereich erstreckt sich über die beiden Samtgemeinden und große Teile des Naturschutzparks Lüneburger Heide mit fast 350 Quadratkilometern Fläche und rund 28.000 Einwohnern.

 

Er berichtet über die Strukturen der Polizei im Landkreis Harburg und deren Dienststellen, sowie seine Aufgaben und die Arbeitsbereiche bei der Polizei. Er wird sicher viel Wissenswertes aus dem Polizeialltag berichten.

 

Der Veranstalter freut sich über viele interessierte Gäste. Der Abend wird sicher spannende Einblicke in diesen Staatsbetrieb vor Ort  bringen. 

 

17.06.            Tag der offenen Gartenpforte    11:00 - 17:00 Uhr

 

Wie auch schon in den Vorjahren, laden wir in den schönen Garten am Haus des Gastes ein. Im Haus gibt es  wieder eine kleine Stärkung in Form von Kaffee und Kuchen. In diesem Jahr haben wir etwas Besonderes für unsere Gäste vorbereitet. Ab 15:00 Uhr ist ein Apotheker und Landschaftsführer   bei uns. Er führt Sie durch den Garten und informiert über die Heilkraft unterschiedlicher Pflanzen und Wurzeln.

Das Team vom Förderverein freut sich auf viele Gäste, bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein.

 

  

 

Terminplanung       

 

  

17. Juni                   11:00 Uhr         Tag der offenen Gartenpforte

                             - 15 - 17 Uhr-      Jörg-Albrecht Koch, Apotheker, führt durch den Garten und 

                                                          informiert über die Heilkraft unterschiedlicher Pflanzen und 

                                                          Wurzeln

 

04. Juli                    19:30 Uhr           Sommerfest,  Grillen, Sketsche und Musik 

 

01. August                                         Sommerpause in den Ferien (28.6. bis 08.08.) 

 

05. September        19:30 Uhr          Von der SPADAKA zur VB Lbg. Heide

 

16. September        11 - 18 Uhr        Kirch- und Markttag (Bücherflohmarkt, Zwiebelkuchen) 

 

10. Oktober             19:30 Uhr          Elektrik, Fotovoltaik und mehr 

 

14. Oktober             11:00 Uhr          Apfeltag auf Brenners Hoff - Förderverein 

 

07. November         19:30 Uhr           Naturparke der USA, Reisebericht  

 

05. Dezember         19:30 Uhr           Weihnachtsfeier bei Punsch, Keksen und Musik (Christa  

 

Stolz) JeKaMi – Geschichten Gedichte, etc. 

 

01. Januar 2019    11:30 Uhr            Neujahrswanderung, Start am HdG,  Kaffee  u nd Kuchen

 

 

Die Veranstaltungen von „Platt up Brenners Hoff“ beginnen jeweils um 19:30 Uhr. 

Die Veranstaltungen des Fördervereins Haus des Gastes sind  kursiv aufgeführt. Evtl. Terminänderungen werden rechtzeitig bekanntgegeben.

 Hochzeiten

 siehe Haus des Gastes 

"Willkommen im Klub"

 - aktiv in die zweite                 Lebenshälfte                           siehe Haus des Gastes

 

  01.06.   14:30 Uhr

  "Hausnotruf SONOTEL"

 

Aktuelles

                                 Veranstaltungen/Ausstellungen

   

  05.05. - 17.06.2018

             "Anvisiert"

Makro-,LandschaftsfotografiePorträt-o. Nachtaufnahmen und die Theaterfotografie -

 

  07.07.-9.9.2018

  "Erzählende Bilder"

    Ausstellung    

  siehe Veranstaltungen

 -Freitags 15:00 Uhr Boule

 

    01.0619:00 Uhr

             Lesung

    Unterwegs in Polen

 

  06.06. 19:30 Uhr

 "Platt up Brenners Hoff"

  Hauptkommissar der               Polizei Salzhausen

  -Freund und Helfer-   

 

  17.06.   11:00 Uhr

Tag der offenen Gartenpforte

von  15:00 -17:00 Uhr

Ein Apotheker informiert über Heilpflanzen.

 

  För Platt e.V.

 siehe Haus des Gastes

 Zentrum für Plattdeutsch

  02.06.    10 - 16 Uhr

  Workshop - "Mit twee

  Spraken rin in`t Leven"

 

  25.08.     10 - 16 Uhr

 " So geiht Plattdüütsch

  beter-un ümmer noch

  eenmal Snacken"