06.03.             Platt up Brenners Hoff

Die Plattschnacker von „Platt up Brenners Hoff“ trafen sich am Mittwoch, den 6. März um 19:30 Uhr im Haus des Gastes an der Schützenstraße in Salzhausen. Zu Gast war als Referent Hans-Dieter Müller aus Garstedt.

 

Er referiert in Wort und Bild zum Thema „De Ehr ward greuner - Leven un Landwirtschaft“. In seinem Vortrag beleuchtete er sehr sachlich die CO2-Immissionen und ihre Auswirkungen auf die Umwelt, aber auch  als einen Grundnährstoff für Flora, Fauna und das menschliche Leben. Die Gäste bedankten sich mit viel Beifall. Mit den zahlreichen Teilnehmern entwickelte sich danach eine ausführliche und lebhafte Diskussion über das zurzeit sehr aktuelle Thema.

 

 

06.03.             "Prosa und Poesie"

 

Martin Skoda und Britta Haarmann, Theatermenschen mit Lust und Leidenschaft, präsentierten Szenen ihres Lebens - komisch, tragisch, dramatisch, melancholisch, verträumt. Wie das Leben eben so spielt.

Einen (be)sinnlichen Abend mit eigener Prosa und Poesie hatten die Künstler angekündigt. 

Im vollbesetzten Haus waren die Besucher dann auch begeistert von Texten und Gesang. Ja, KEKS KOMMT VON KÖNNEN!

 

06.02.             Platt up Brenners Hoff

 

 Am 6. Februar waren bei den „Plattschnackern“ um 19:30 Uhr im Haus des Gastes Stefanie Oertzen und Holger Maack, die Geschäftsführer der gemeinnützigen HiPsy gGmbH mit Sitz in Winsen zu Gast.

 

Sie berichteten den zahlreichen Besuchern über die große Zahl der Betreuungsangebote ihrer gemeinnützigen GmbH. HiPsy bietet verschiedene stationäre und ambulante Betreungs- und Unterstützungsangebote, finanziert nach dem Bundessozialhilfegesetz für psychisch kranke Menschen.

 

Holger Maack und Stefanie Oertzen berichteten ausführlich in Wort und Bild aus der Historie und über die Entwicklung des gemeinnützigen Unternehmens, von den Anfängen von HiPsy in Putensen mit Herrn Thiemann im Jahr 1974, bis hin zu den heute breit gefächerten Hilfsangeboten. Aktuell kümmern sich Einhundertfünfzig Mitarbeiter/Innen um insgesamt 450 hilfsbedürftige Menschen an mehreren Standorten im Landkreis Harburg.

 

 Im vollen Haus bekamen die Freunde der plattdeutschen Sprache geballte und interessante Information von den beiden Geschäftsführern. Die für die Getränke gedachten Spenden der Besucher wurden, aufgestockt auf über 130 Euro, am Schluss der Veranstaltung als Spende an die beiden Geschäftsführer der HiPsy gGmbH für ihre Klientel überreicht. Überrascht danken diese für die großzügige Unterstützung.

 

 

02.01.            Platt up Brenners Hoff 

 

Zum Start in das Jahr 2019 trafen sich die Plattschnacker im Haus des Gastes an der Schützenstraße in Salzhausen. 

Zu Gast war Hermann Dieck aus Oelstorf. In dem an diesem Abend gezeigten Film „Als der Trecker kam und das Pferd verschwand“ berichtete er neben zwei weiteren  Landwirten aus dem norddeutschen Raum als Zeitzeugen ausführlich in Wort und Bild über den Strukturwandel in der Landwirtschaft und die Veränderungen in den Dörfern und auf ihren Höfen. In dem Film wurde der historisch einmalige Wechsel in der Landwirtschaft noch einmal in Erinnerung gerufen, damit dem Leben und Arbeiten der Bauern mehr Wertschätzung widerfährt. Er ist einer dieser drei Landwirte, die diese Zeit in der Dokumentation noch einmal lebendig werden lassen. Dem Film haben die beiden Journalisten und Autoren Marion Wilk und Ernst Mathiessen auf mehrfache Anregung auch ein reich bebildertes Buch unter dem gleichen Titel folgen lassen. Die Erstauflage von über dreitausend Exemplaren ist schon ausverkauft. 

Im vollbesetzten Haus waren die zahlreichen Besucher des Lobes voll über den hochinteressanten Film und seinen Inhalt. Viele eigene Erfahrungen und Erlebnisse aus dieser Zeit wurden zum Besten gegeben und lebhaft diskutiert.

 

 

01.01.              Neujahrsspaziergang

 

Nun schon zum sechsten Mal traf sich eine muntere Schar zum Neujahrsspaziergang auf Brenners Hoff. Dr. Lewerenz hatte eine schöne Tour vorbereitet. Bei Irmtraud Mönter in Luhmühlen konnten die Wanderer eine kleine Rast einlegen und sich mit etwas Flüssigem stärken. Herzlichen Dank für die Gastfreundschaft. Anschließend ging es zum Haus des Gastes, wo schon Kaffee und Kuchen bereit stand. Mit einem gemütlichen Zusammensein endete dieser schöne Neujahrstag. Ein herzlicher Dank geht an die Bäckerei Diekert für die Kuchenspende. Unser "Hoffotograf" Einar Petersen hat wieder für schöne Erinnerungsbilder gesorgt. Dafür auch ganz herzlichen Dank.

 

 Hochzeiten

 siehe Haus des Gastes 

"Willkommen im Klub"

 - aktiv in die zweite                 Lebenshälfte                           siehe Haus des Gastes 

   05.04.  14:30 Uhr

   Entwicklungen in der

   Samtgemeinde Salzhausen

   mit Wolfgang Krause

 

Aktuelles

  siehe Veranstaltungen

 -Freitags 15:00 Uhr Boule

 

 

  26.03.    19:00 Uhr

   Mitgliederversammlung

  "Förderverein Haus des 

   Gastes Brenners Hoff e.V."

   03.04.   19:30 Uhr

  "Platt up Brenners Hoff

   Katasteramt-Vermessung

   Dierk Schierhorn, Brackel

 

siehe Ausstellungen                  

 

    02.03.-14.04.2019

   "Zwischen Kupfer und Öl"

     Ausstellung von

     Igor Frank

 

   26.04. - 02.06.2019

  "Von Licht und Schatten"

    Ausstellung von

    Britta Keller

 

  För Platt e.V.

 siehe Haus des Gastes

 Zentrum für Plattdeutsch

  15.06. 10:00-16:00 Uhr

  Workshop 

  31.08. 10:00-16:00 Uhr

  Workshop